Welcome to Resource Zone.

Listing aufgehoben?

Thread starter #1
Seit langem war die Site www.angelink.ch gelistet unter World/Deutsch/Regional/ Europa/Schweiz/Wirtschaft/Internet/Webdesign. Nun ist sie weg. Zwar habe ich eine Resubmission unter einer anderen Kategorie vorgenommen, habe aber inzwischen mitgekriegt, dass bei Kategorienverschiebungen Listings für eine gewisse Zeit nur scheinbar verschwunden sind. Ist das im Falle Angelink so? Danke für die Hilfe.
 
Moderator #2

windharp

DMOZ Meta
Curlie Meta
Joined
Apr 30, 2002
Wir basteln gerade an einer thematischen Neustrukturierung der Webdesigner-Kats. Wie ein Blick auf http://dmoz.org/World/Deutsch/Regional/Europa/Schweiz/Wirtschaft/Internet/Webdesign zeigt (Siehe die bereits stark reduzierte Zahl Buchstaben und die gerade im Aufbau befindlichen Unterkategorien), wird gerade alles in der Gegend rumgeschoben.

Ein Blick in die Logs zeigt mir, daß die Site in eine passendere Gegend verschoben wurde, dort jedoch noch auf den Review eines lokal tätigen Editors wartet.
 
Thread starter #3
Danke für die rasche Antwort. Eines möchte ich in die Diskussion werfen (abseits jeglicher Kritik): Ein Listing im ODP ist kommerziell hoch relevant. Verschwindet das Listing auf Grund von Umstrukturierungen, und fällt dieses Verschwinden in die Zeit des Google-Crawls, sacken die Google-Rankings ab, worauf wertvolle Klicks ausbleiben, bis das Listing wieder hergestellt ist.
Ironischerweise kann sich das ODP seine Qualität und Bedeutung wohl nur dann bewahren, wenn diese (kommerzielle) Überlegung seitens der Editoren eben gerade nicht angestellt wird. In diesem Sinne: Danke für die Arbeit.
 
Moderator #4

windharp

DMOZ Meta
Curlie Meta
Joined
Apr 30, 2002
Jemand, der das System versteht - Überraschend :)

Das ODP ist eben wirklich kein Verzeichnis für Webmaster sondern für die User, also die Suchenden. Dass die Downstreamuser wie Google dem ODP so viel Bedeutung zumessen, liegt exakt daran, daß wir *keine* kaufbaren Listings anbieten und uns bemühen permanent am Verzeichnis zu arbeiten und es zu verbessern. Würden wir das ändern würden auch die SuMas ihre Einstellung zu DMOZ ändern. Und damit wäre auch keinem geholfen :)

Auch für die Nutzer ist es natürlich ärgerlich, wenn sie einen Teil der Sites nicht sehen. Aber es führt nun mal kein Weg dran vorbei, da an den meisten Umbaumassnahmen mehrere Editoren für mehrere Tage (bis Wochen, Monate) arbeiten, und welche Struktur die beste sein wird - wer weiss das schon vorher?
 
Thread starter #6
Das ODP .. Verzeichnis für .. User

Hallo 'windharp',

das ODP sollte ein Verzeichnis für User sein. Ist es aber nicht - zumindest nicht in den Reisekategorien. Z.B. in den Kategorien http://dmoz.org/World/Deutsch/Freizeit/Reisen/Reiseb%fcros/ bzw. http://dmoz.org/World/Deutsch/Freizeit/Reisen/Flugreisen/Buchung/ :
Hier sollte ein Nutzen für den User zu finden sein. Was passiert aber statt dessen? WebSites werden rausgeschmissen wegen 'keinem eigenen Inhalt'. Im Bereich Reisen bedeutet das, daß Reisebüros mit den gleichen Buchungsmaschinen aus dem Verzeichnis fliegen, weil sie die gleichen Buchungsmaschinen benutzen. Das jedes Reisebüro seine eigenen Preise macht, spielt hier offensichtlich keine Rolle. Die Editoren nehmen jetzt also den Link der Buchungsmaschine auf - die Bumas haben aber traditionell die höchsten Preise, weil es eben deren Kerngeschäft ist an den B2B-Kunden und nicht an den Endverbraucher zu verkaufen. Resultat: Der User - für den das ODP angeblich ist - muß woanders nach den billigen Preisen suchen!?

Human directory? Very human! Hier wird mit verschiedenen Maßstäben gemessen! Websites, die eine Verbindung zum Editor haben, bleiben natürlich von den oben genannten 'Rauswürfen' verschont, obwohl sie keinen _eigenen_ Inhalt haben. Siehe z.B. Flug.de (die gleichen Flüge wie alle Anderen auch) bzw. Cleverreisen.de (schön anzusehen, aber eben auch nur die Buma LMweb - wie alle Anderen auch)

Gruß an das 'Verzeichnis für den User'
 
Joined
Jul 7, 2002
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

Welchem Nutzer nützt es wirklich, wenn er mehrere Hundert Online-Reisebüros mit immer denselben Buchungsmaschinen vorfindet? Selbst wenn sie alle verschiedene Preise anbieten: Es ist ihm doch gar nicht möglich, sie alle abzuklappern, um den günstigsten Anbieter zu finden.

Nützlich erscheint mir daher ein Meta-Preisvergleich, wie ihn http://www.billiger-reisen.de/ anbietet. Diese Site ist übrigens in World/Deutsch/Freizeit/Reisen/Flugreisen/Buchung gelistet.

Ausdrücklich zurückweisen möchte ich den Vorwurf, Websites, die eine Verbindung zu einem Editor hätten, blieben von einem Rauswurf verschont. Ich stehe in keiner Verbindung zu irgendeiner Site in diesem Bereich und glaube auch von den anderen Editoren in World/Deutsch/Freizeit/Reisen und Unterkategorien sagen zu können, dass sie die Sites neutral behandeln. Wenn es nicht so wäre, könntest du dich bei einem Meta-Editor beschweren. Verstöße gegen die Neutralität sind der beste Grund für einen Rauswurf als Editor. Aber da du dich bereits beschwert hast und meines Wissens niemand herausgeworfen wurde, waren deine Vorwürfe wohl doch nicht so stichhaltig.

Was http://www.cleverreisen.de/ und http://www.flug.de/ angeht: Woran erkennst du, dass auch diese das Buchungssystem lmweb verwenden?
 
Thread starter #8
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

www.cleverreisen.de: Augen aufmachen, hinschauen und notfalls mit anderen WebSites, die auch LMWeb benutzen, vergleichen. Oder bei travel-IT (Betreiber von LMWeb) anrufen und nachfragen.
www.flug.de: habe nicht behauptet, daß sie LMWeb benutzen.
(LMWeb ist für Pauschalreisen, flug.de bietet keine Pauschalreisen). Ich habe gesagt, daß flug.de die gleichen Daten (Sabre) für ihre Flugangebote benutzen, wie alle anderen Anbieter auch.

Beides also Beispiele (zwei von hunderten) ohne _eigenen_ Inhalt, die nach Euren eigenen Regeln gelöscht werden müßten. Da dies aber trotz mehrfachem Hinweis noch nicht passiert ist, kann man sich zum Thema Neutralität sicherlich seine eigenen Gedanken machen.
Mein Problem ist nicht nur, daß unsere WebSites rausgeflogen sind, sondern daß die Gründe zwar für unsere Sites gelten, aber nicht für hunderte anderer WebSites, die weniger eigenen Inhalt haben; häufig noch nicht einmal über Impressum, AGBs, sonstige Kontaktmöglichkeiten verfügen oder einfach Redirects zu anderen WebSites sind.

Unterschiedliche Preise: Wenn Ihr Euren Kunden diese Angebote (die im Übrigen auch von billiger-fliegen.de nicht immer gefunden werden) nicht anbieten wollt, ist das eine (Eure) Entscheidung gegen ein komplettes, neutrales Informationsangebot.

Meine Beschwerde über Dich: An der Stichhaltigkeit wird gearbeitet.

Desweiteren wird gerade geprüft, ob eine derartige Beeinflussung durch Editoren gegen deutsches bzw. EU Wettbewerbsrecht verstößt.

BTW: Ich finde das schon ziemlich merkwürdig, daß dem Editor, über den man sich beschwert, mitgeteilt wird _wer_ sich beschwert hat. Öffnet Eurer ´Neutralität´ Tür und Tor.
 
Thread starter #9
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

Öhm, tschuldige das ich hier rein platze ... ist auch nicht meine Kategorie, aber Erpressen lassen wir uns hier nicht.

Beachten sie bei Ihrer Prüfung, das der Gerichtsstand von dmoz in Californien liegt. Danke.

Ansonsten wären wir für jeden konstruktiven Vorschlag dankbar.
 
Joined
Mar 29, 2002
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

> Wettbewerbsrecht
Na, das ist jetzt wohl doch etwas weit hergeholt. Wir erstellen hier freiwillig, weil uns das Spass macht, ohne Entschädigung, ein Verzeichnis von Websites; zufälligerweise bemüht sich das ODP dabei um grösstmögliche Neutralität. Die Philosophie des ODP könnte auch eine ganz andere sein; wir könnten die merkwürdigsten, einseitigsten Kriterien für die Aufnahme von Sites haben - es gibt niemanden, der jemandem, der ein Webverzeichnis erstellt, vorschreiben könnte, was da reinsoll.
 
Thread starter #11
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

1.) Es geht hier nicht um erpressen, sondern um eine Einforderung einer halbwegs fairen Behandlung. Wenn WebSites aus dem Verzeichnis fliegen wegen zu wenig 'eigenem' Inhalt; andere WebSites aber im Verzeichnis verbleiben, bzw. sogar neu aufgenommen werden, die _NULL_ eigenen Inhalt haben bzw. reine Redirects sind, ist das für mich sicher kein Zeichen von Neutralität bzw. fairer Behandlung.
Wenn man die Beiträge von uzs980 mal ein wenig genauer liest, kommt man meiner Meinung nach auch schnell zu dem Ergebnis, daß hier persönlicher / kommerzieller Eigennutz im Vordergrund steht. Er hat 3 Websites von uns aus dem ODP genommen. 1 davon gerechtfertigt weil alte Mirrorsite, 2 aber ungerechtfertigt.
2.) Danke, stimmt aber so nicht ganz.
3.) Konstruktive Vorschläge gingen schon en masse an pborer, der sich zugegebenermassen in dieser Angelegenheit sehr engagiert hat.

PS.: Ich weiß, daß im ODP alle Editor freiwillig arbeiten. Trotzdem denke ich, daß Fairness eines der wichtigsten Kriterien sein muß.
 
Thread starter #12
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

Ich beschwere mich hier nicht über alle Editoren, sondern um einen (1); nämlich uzs980.
Ausserdem geht es nicht um Vorschreiben, was Ihr in das Verzeichnis aufnehmt oder nicht - Ich denke, daß unsere Kommunikation bisher ziemlich korrekt verlief, oder? Mir geht es um Gleichbehandlung! Es kann/darf nicht sein, daß Editoren einen unfairen Einfluß auf die Einträge nehmen. So steht es übrigens auch in Euren Regeln. Wenn man dann mal etwas tiefer in dieses Thema eintaucht, findet man schnell viele Threads, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen weil es ein Problem im ODP darstellt.
 
Joined
Mar 29, 2002
Re: Das ODP .. Verzeichnis für .. User

Es ist wahrlich nicht leicht, in diesem Bereich dafür zu sorgen, dass stets nur verzeichnet ist, was unseren Richtlinien entspricht. Die meisten Editoren geben sich aber alle Mühe. Das siehst du ja auch an der Rückfrage von uzs980 oben, der sich zusammen mit den anderen Editoren in diesem Bereich alle Mühe gibt, möglichst brauchbare Kategorien zu erstellen und deine Vorwürfe nicht verdient hat. Natürlich ist er nicht der einzige Editor in diesem Bereich (und hat nicht etwa im Alleingang willkürliche Entscheidungen gefällt), und nicht alle Editoren wenden so viel Zeit und Engagement auf das ODP auf, so dass auch durchaus mal dem einen oder anderen Sites "durchgehen", die besser nicht aufgenommen werden sollten. Das muss man zugeben. Wir sind nicht perfekt und die wenigsten Kategorien in einem perfekten Zustand. Aber schau dir z.B. mal Yahoo an - die verzeichnen praktisch alles, wofür sie bezahlt werden; ist das aus der Sicht des *Users* besser? Kaum. Und wir haben uns der Reisebüros-Problematik erst in letzter Zeit verstärkt angenommen, wir müssen sicher noch weiter daran rumfeilen.