DMOZ Account Problem

Discussion in 'Deutsch' started by grummelbaer, Aug 31, 2012.

  1. grummelbaer

    grummelbaer New Member

    Joined:
    Aug 31, 2012
    Messages:
    4
    Hallo,

    ich habe gestern eine Bewerbung für eine ziemlich übel gepflegte Kategorie abgegeben. Da ich beruflich an der Kategorie nichts verdiene oder in einer der Firmen hänge, denke ich nicht das das ein Ablehungsgrund wäre. Auch ist die Kategorie für Anfänger mit knapp 50 Beiträgen nix wildes.

    Meine Bewerbung als User "grummelbaer" ist abgelehnt wurden weil ich angegeben habe das ich schon mal Editor war.

    Das Problem ist aber:
    -> Ich war vor 10 Jahren schon mal Editor, hab dann nicht weitergemacht und deshalb ist mein Account auch weg
    -> Ich nutze kein Account doppelt, DMOZ geht wegen der Checkbox aber davon aus

    Vorschlag vom Stuff:
    -> Ich soll mein alten Account wieder nehmen -> den ich aber nicht mehr haben kann und demzufolge auch nicht doppelt aktiv bin.
    -> Es muss doch jemand nachvollziehen können oder für Accountverwaltung zuständig sein, das mein alter Account weg ist ?

    Wem kann man das Problem erklären -> ins Editorenforum komme ich nicht, das mir hier jemand helfen kann.
    Neuantrag soll kein Problem sein, bloß ist das dann Spam.

    Eine Supportmail gibt es nicht - und ich will die Situation einfach nur erklären :-(
  2. mromppel

    mromppel Moderator DMOZ Meta

    Joined:
    Oct 8, 2002
    Messages:
    1,004
    Der alte Account ist nicht weg, sondern kann über http://www.dmoz.org/docs/en/reinstate.html (leider scheinbar nicht auf Deutsch verfügbar) reaktiviert werden. Anschließend gibt es auch die Möglichkeit, sich für andere Kategorien zu bewerben.

    Wenn Du den alten Editornamen nicht mehr weißt oder die alte E-Mail-Adresse nicht mehr zugänglich ist, helfe ich gern per PM.
  3. windharp

    windharp DMOZ Meta DMOZ Meta

    Joined:
    Apr 30, 2002
    Messages:
    9,206
    War's (leider) auch noch nie. Neu ist nur, dass es inzwischen nach "/en/" verschoben ist, was zumindest die Möglichkeit einer Internationalisierung eröffnet.

Share This Page